Digitale Inhalte während des #Corona-Shutdown

Last Edit: 27.03.20

Es gibt inzwischen zunehmend gute und übersichtliche Seiten von und für Lehrer, die Ideen geben für digitales Lernen in Zeiten von Corona – ein paar stelle ich hier vor, schaut einfach mal rein und schaut, ob für euch Interessantes dabei ist?!?

Hier gibt’s die Ideensammlung des NLQ und eine anschauliche Übersicht zu Aufgabenformaten im Distanzunterricht

Eine inzwischen recht große Sammlung mit z.T. auch fachspezifischen Links haben die @bildungspunks zusammengetragen, zahlreiche Bildungsangebote hat auch das Ubbo-Emmius-Gymnasium in Leer gesammelt!

Ein Kollege aus der Schweiz betreibt die Seite „Lernen trotz Corona“

Das Padlet der Gemeinschaftsschule Jettingen enthält u.a. Ideen zu kreativen Projekten und Forscheraufgaben!

Für Englisch empfiehlt Eric die Seite Englisch-Hilfen!

Für uns Lehrer gibt es jede Menge kostenlose online Fortbildungen!

Weitere links findet ihr am Ende dieses Blogs!

Ich habe inzwischen ein paar Video-Besprechungen mit Schülern durchgeführt, auf freiwilliger Basis und fernab schulischer Inhalte, um ihnen die Möglichkeit zu geben sich auszutauschen und zu erzählen! Denen fällt zum Teil (erwartungsgemäß) die Decke auf den Kopf! Daher mein Vorschlag, wenn nicht schon geschehen, meldet euch doch mal abseits der Aufgabenversorgung bei euren SchülerInnen, bietet ihnen Austausch und Gespräche an, insbesondere als KL – wer die Video-Besprechung per Teams nutzen möchte aber unsicher ist, wie – erste Hinweise findet ihr unten, ansonsten meldet euch gerne bei mir!


„Digitale Inhalte während des #Corona-Shutdown“ weiterlesen

Keynotes … Didacta, SchulCloud-Forum, #molol18

Hier sind die versprochenen Keynotes.

Am 20.2. hab ich auf der Didacta beim Bündnis für Bildung das Konzept der digitalen Lernbegleiter am Marianum in Kombination mit der Schul-Cloud vorgestellt.

Vom 28.2.-2.3. war ich in Potsdam auf dem Schul-Cloud-Forum, der Workshop zur Unterrichtsvorbereitung mit der Schul-Cloud den ich zusammen mit Nils Karn von MINT-EC gehalten hab war aber rein als Hands-on angelegt, daher haben wir da keine Keynote gebastelt.

Heute (9.3.) fand in Oldenburg die Tagung „Mobiles Lernen“ #molol18 satt, auch die Keynotes zu meinen beiden Workshops „Unterrichten mit Tablet“ und zum „Dateimanagement mit dem iPad“ stelle ich hier gerne zur Verfügung!

Das waren echt tolle Termine auf denen ich mit vielen netten und spannenden Menschen ins Gespräch gekommen bin und mich sehr über das positive Feedback gefreut habe – Dank an alle die dabei waren!

#molol17

apple_molol16So, #molol17 is over, auch ich durfte in diesem Jahr einen kleinen Beitrag dazu leisten und habe einen kleinen aber feinen Workshop mit dem Titel „Verflixt, wie kann ich Dir das jetzt schicken?“ gehalten, in dem es schwerpunktmäßig um das Thema Dateimanagement mit dem iPad ging.

Wie versprochen hier meine keynote, Videos zur Einrichtung von IServ in Transmit und Documents findet ihr bereits in meinem letzten Beitrag!

War wieder schön in Oldenburg, bis zum nächsten Jahr!

„Wissen in Köpfe kriegen – geht digital alles besser?“

Anews2016_001_01m 11. Januar 2016 hatten wir mit Dr. Malte Persike einen ehemaligen Schüler zum 24. Forum Marianum eingeladen, der sich intensiv mit den Möglichkeiten der „digitalen Lehre“ an den Hochschulen auseinandersetzt und für seine Aktivitäten in diesem Bereich 2012 mit dem Ars legendi Preis für exzellente Hochschullehre in den Sozialwissenschaften ausgezeichnet wurde.

Seine klares Fazit lässt sich so zusammenfassen: Der Zug fährt bereits, man muss sich  entscheiden ob man aufspringen oder hinterherlaufen möchte … verbunden mit der Mahnung es dürfe „hinsichtlich der digitalen Kompetenz keine Kluft aufkommen zwischen Schule, Studium und Beruf“

Einen ausführlichen Bericht schrieb Hermann Breer für die Schulhomepage

news2016_004_03